Zahnmedizin

P R O P H Y L A X E 

Die Propylaxe dient dem Erhalt der Zahngesundheit. Zunächst wird der Zahnstein von Ihren Zähnen gründlich entfernt. Anschliessend werden verfärbte Beläge, die z.B. durch Wein, Kaffee, Tee oder durch das Rauchen entstanden sind, mit dem Airflow-Gerät beseitigt.
Anschliessend erfolgt eine gründliche Politur der Zähne sowie eine Flouridierung um den Zahnschmelz zu härten.


P A R O D O N T O L O G I E 

Die Parodontologie befasst sich mit Zahnfleischentzündungen und deren Folge. Die Zahnfleischentzündung führt zu einer Schädigung des Zahnhalteapparates und zu einem Abbau des Knochens. Die Folge davon ist eine beginnende Zahnlockerung die unbehandelt schliesslich mit Zahnverlust einhergeht. Die Parodontitis bleibt für den Patienten meist lange unbemerkt. Darum sind regelmässige Zahnarztbesuche unerlässlich, da hier durch die entsprechenden diagnostischen Methoden eine Parodontitis erkannt und entsprechend behandelt werden kann.
Als Ursache für diese Erkrankung sind primär Bakterien verantwortlich, die zu einem Knochenabbau führen. Zusätzlich sind noch bestimmte Abwehrmechanismen des Körpers auf die Bakterien zu nennen, die ebenfalls zun Knochenabbau führen.
Die Therapie beinhaltet ein schonendes Entfernen der bakteriellen Ablagerungen in den Zahnfleischtaschen, sowie Mundhygieneinstruktionen für den Patienten und eine regelmässige Nachsorge ( alle 3 Monate), die eine Wiederbesiedlung der Zahnfleischtaschen und ein Wiederaufflammen der Erkrankung verhindern soll.


E N D O D O N T I E 

Ist der Zahnerv unheilbar geschädigt, muss er entfernt werden wenn der Zahn erhalten bleiben soll. Dazu wird der Zahn bis zum Nervgewebe eröffnet. Mit rundfeilen ähnlichen Instrumenten wird das Gewebe bis zur Wurzelspitze entfernt. Durch Spülungen wird das abgetragene Gewebe herausgeschwemmt und danach die Zahnwurzel getrocknet. Die hohle Zahnwurzel wird mit körperverträglichen Füllmaterialien gefüllt.


Ä S T H E T I S C H E   Z A H N H E I L K U N D E 

Bei der ästhetischen Zahnheilkunde geht es um die Schönheit ihrer Zähne. Dies umfasst unter anderen zahnfarbene Kronen, Füllungen, Verblendschalen (Veneers) sowie das Aufhellen der Zähne (Bleaching).
Wir beraten Sie hierzu gerne!


I M P L A N T O L O G I E 

Heutzutage sind in vielen Fällen Implantate, (künstliche Zahnwurzeln) die einen Zahnersatz tragen, die optimale Möglichkeit um fehlende Zähne zu ersetzen. Sie stecken, wie auch die natürliche Zahnwurzel, im Kieferknochen. Der Knochen wächst auf der Implantatoberfläche an und bildet so eine dauerhafte Verbindung von Implantat und Körper. Sobald das Implantat belastbar ist (je nach Fall kann dies nach einer gewissen Einheilzeit oder sofort sein) wird es im Mund mit einem sichtbaren Aufbau versorgt. Der Aufbau (die Suprakonstruktion) kann dauerhaft wie bei einer Zahnkrone -oder abnehmbar - wie bei einem herausnehmbaren Zahnersatz verbunden sein.